Mi., 01. Sept. | Webinar

Webinar: Stress in der Dummyarbeit

Anmeldung abgeschlossen
Webinar: Stress in der Dummyarbeit

Zeit & Ort

01. Sept., 19:00 – 21:30
Webinar

Über die Veranstaltung

Ein glücklicher und rundum zufriedener Hund – ist das nicht das Ziel eines jeden vernünftigen und verantwortungsbewussten Hundehalter?! Bei Arbeitsjunkies und Gebrauchshunderassen kommt man daher schnell auf die Idee der artgerechten Auslastung und rassetypischen Beschäftigung des eigenen Vierbeiners. Und so landen die stolzen Besitzer von tragegeilen Apportiernasen schnell bei der Dummyarbeit als gemeinsame Betätigung. Mit diesem wundervollen Hundesport, der seinen Ursprung in der jagdlichen Arbeit mit dem Hund hat, lassen sich sowohl beim Menschen wie auch beim Hund Körper und Geist gleichermaßen trainieren und fordern. Als Team stellt man sich immer neuen Herausforderungen und treibt den eigenen „Apportierbeiner“ durch gezieltes Training zu stetiger Höchstleistung. Zusammen hat man Spaß, stärkt die Beziehung und klopft der Gesundheit aller Beteiligten wohlwollend auf die Schulter, während man die frische Luft von Mutter Natur genießt. Doch ist die Realität tatsächlich so, wie diese Zeilen es versprechen lassen oder hängt ein Damoklesschwert über unserer friedlichen Dummyszenerie?! Im Laufe der Jahre musste ich leider feststellen, dass Stress in der Dummyarbeit vieles unschön werden lassen kann. Nicht selten treibt es einen Keil in ein ehemals tolles Team oder raubt den vier- und zweibeinigen Dummysportlern die Freude an ihrem Hobby. Ebenso schleichen sich Fehler ein oder Trainingsfortschritte bleiben aus. Dabei kann der Stress verschiedene Ursachen haben und an unterschiedlichen Punkten ansetzen. Fast immer jedoch ist der Initiator für das Stressgeschehen der Hundeführer selbst. Die meisten handeln aus Unwissenheit und bemerken zudem den negativen Stresspegel ihres Hundes viel zu spät, so dass, je nach Symptom, ein Ausbügeln des Hundeverhaltens nur schwer bis gar nicht möglich ist. Aus diesem Grund ist dieses Webinar eine Herzensangelegenheit meinerseits. Darin werde ich u.a. aufzeigen, dass Stress per se keine schlechte Sache ist, aber ab einem gewissen Punkt seine Vorteile verliert. Wir werden besprechen, welche Wege es innerhalb und ausserhalb der Dummyarbeit gibt Stress für den Hund zu reduzieren und seine Stressresistenz aufzubauen. Zudem werden verschiedene Traininigsarten der Dummyarbeit gezeigt und Trainingssituationen besprochen, um stressbedingtes Fehlverhalten beim Hund erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Tickets
Preis
Menge
Gesamtsumme
  • Tickets
    €35
    €35
    0
    €0
Gesamtsumme€0

Diese Veranstaltung teilen